SPD-Amt-Brieskow-Finkenheerd

Jedes erhaltene Unternehmen ist ein Gewinn!

Wirtschaft

Das Brandenburger Soforthilfeprogramm zur Unterstützung von Betrieben und Selbständigen in der Corona-Krise ist erfolgreich angelaufen. Der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Helmut Barthel, begrüßt das entschlossene Handeln von Koalition und Regierung.

„Wir sind mit unserem Hilfsprogramm deutlich schneller als andere Bundesländer. Die vielen Anträge belegen: Der Bedarf ist da, die Unterstützung wird dringend gebraucht. Jeder Betrieb, jeder Arbeitsplatz und jede selbständige Existenz, die wir jetzt erhalten, ist ein Gewinn für das ganze Land. Denn die wirtschaftlichen Strukturen in Brandenburg wie auch der Arbeitsmarkt haben sich in den vergangenen Jahren gut entwickelt – das darf jetzt wegen Corona nicht in Gefahr geraten".

Der Landtag werde kommende Woche den großen Rettungsschirm aufspannen, der Unternehmen ebenso wie Beschäftigte und Freiberufler durch die Krise bringen wird. Niemand müsse Sorge haben, dass die Mittel nicht reichen.

Barthel: "Wer Hilfe braucht, wird sie bekommen. Die Anträge werden schnellstmöglich durch die ILB bewilligt. Die Unternehmer machen zusammen mit ihren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern den Erfolg Brandenburgs aus – sie haben die bestmögliche Unterstützung verdient.“

 

Homepage SPD-LOS

 
Besucher:571600
Heute:43
Online:1
 

 

WebsoziInfo-News

27.03.2020 19:09 Düngeverordnung: Weniger Gülle – mehr Gewässerschutz
Heute hat der Bundesrat der notwendigen Reform der Düngeverordnung zugestimmt. Damit kommt die Mehrheit der Bundesländer einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs nach und stellt die Weichen für eine nachhaltige Versorgung mit sauberem Trinkwasser. „Es stand bis zuletzt Spitz auf Knopf, ob die Bundesländer den Mut für eine zukunftsweisende Agrarpolitik aufbringen. Deutschland wurde verklagt und verurteilt,

27.03.2020 19:08 Rentenkommission der Bundesregierung legt Abschlussbericht vor
Die Rentenkommission der Bundesregierung legt heute ihren Abschlussbericht vor. SPD-Fraktionsvizin Katja Mast, die in der Kommission die SPD vertrat, nimmt dazu Stellung. „Es ist ein Erfolg, dass wir uns auf gemeinsame Empfehlungen in der Kommission verlässlicher Generationenvertrag verständigt haben. Das Ziel der SPD, das gesetzliche System der Rentenversicherung und dadurch die Solidarität im Land zu stärken, haben wir erreicht.

Ein Service von websozis.info

 

Wetter-Online