SPD-Amt-Brieskow-Finkenheerd

Gute Nachricht: Tesla kann weiter bauen

Wirtschaft

Die gute Nachricht: Tesla kann weiter bauen. Arbeitsplätze in der Industrie sind eine entscheidende Grundlage unseres Wohlstandes in Deutschland und in Brandenburg. Und Elektrofahrzeuge sind eine Voraussetzung für eine umweltgerechte Mobilität. Deshalb ist der Standort Tesla bei Grünheide so wichtig für uns. Jörg Vogelsänger (MdL) berichtet.

Die geplante Fabrik des amerikanischen E-Mobil-Herstellers Tesla in unserer Region ist das wichtigste Vorhaben seit Jahrzehnten. Die SPD Erkner – Gosen-Neu Zittau will den Menschen in unserer Region Perspektiven bieten und unterstützt deshalb das Vorhaben ausdrücklich.

Wir brauchen keine willkürlichen Demonstrationen und Klagen gegen alles. Das Vorhaben ist bei unserem Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD) und den Genehmigungsbehörden in guten Händen. Das wurde auch durch das Urteil des Oberverwaltungsgericht Berlin/Brandenburg bestätigt. Der Versuch der grünen Liga, das Projekt zu stoppen, ist gescheitert. Teile der grünen Bewegung müssen die Frage beantworten, was sie eigentlich wollen und ob sie legitimiert sind.

Bei dem Wald in Freienbrink handelt es sich um erntereife Kiefern-Plantagen, die Papier liefern sollen. Die Bäume des "Holzackers" werden übrigens nachgepflanzt, als Waldgebiet. Denn laut Waldgesetz sind die gefällten Bäume mindestens 1:1 zu ersetzen. Tesla hat sich zu deutlich mehr verpflichtet.

Für Sozialdemokraten ist Elektromobilität eine richtige Antwort auf die Herausforderungen des Klimawandels. Die geplante Tesla Fabrik wird hier einen wichtigen Beitrag leisten.

 

Homepage SPD-LOS

 
Besucher:571600
Heute:44
Online:2
 

 

WebsoziInfo-News

29.05.2020 16:37 Schluss mit Werbung für Zigaretten: Gesundheitsschutz muss Vorrang vor Wirtschaftsinteressen haben
Am Freitag wurde im Bundestag in 1. Lesung ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung debattiert. Für den SPD-Fraktionsvizen Matthias Miersch gilt: Gesundheitsschutz vor Wirtschaftsinteressen! „Werbung für Zigaretten gehört bald der Vergangenheit an – das ist gut und richtig so. Ich bin froh, dass wir endlich ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung in den Bundestag einbringen. Dafür hat

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info

 

Wetter-Online