SPD-Amt-Brieskow-Finkenheerd

Jusos für Friday for Future

Jugend

Die Jusos von Brandenburg haben erfolgreich auf ihrer Delegiertenkonferenz getagt. Doch zuvor ein Musterbrief, den Eltern ihrem umweltbewussten Nachwuchs ausfüllen sollten. Damit die Kinder ohne (juristische) Probleme an „Fridays For Future“ teilnehmen können (die Redaktion).

Foto Jusos: v.l.n.r.: Antonia Müller, Maria Kampermann, Rica Eller, Timm Buchholz, Annemarie Wolff, Willi Stieger, Lisa Marie Warmo, Christopher Gordjy, Magnus Pötter und Chris Mellack (Landesgeschäftsführer)

Musterbrief für die Teilnahme an einer Demonstration!*

Adresse der Eltern Ort,Tag

An die Klassenlehrerin und den Klassenlehrer

der Klasse xyz der xxx-Schule

Freistellungsantrag

Wir beantragen hiermit aus wichtigem Grund unsere/n Tochter/Sohn Vorname/Name am kommenden Freitag (15.03.2019) zur Teilnahme an der Demonstration „Fridays For Future“ vor dem Landtag Brandenburgs in Potsdam ab dem xxx Block/Stunde vom Unterricht freizustellen.

Die/Der Schüler*in beabsichtigt in dieser Zeit von ihrem Recht auf politische Mitgestaltung und ihrem Grundrecht auf Versammlungsfreiheit (Art. 21 und 22 der Landesverfassung) Gebrauch zu machen.

Vor dem Hintergrund, dass das Land Brandenburg bislang nur unzureichende Maßnahmen ergriffen hat um das im Pariser Abkommen fixierte Ziel die Erhöhung der globalen Temperatur auf deutlich unter 2°C zu begrenzen und weitere Anstrengungen zu unternehmen, diese unter 1,5°C zu halten, erachten wir trotz grundsätzlicher Schulpflicht die Freistellung ausnahmsweise für erforderlich.

 

Mit freundlichen Grüßen

*keine juristische Beratung, ohne Gewähr

Ergebnisse der Landesdelegiertenkonferenz (LDK)

Thematisch fordern die Jusos Neuerungen. Neben der Solidarisierung mit "Fridays For Future" und einem Kohleausstieg bis 2030 sollen angehende Lehrer*innen noch weiter gefördert und werden. Sie sind für eine 35-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich. Statt einer kompletten Abschaffung der Straßenausbaubeiträge sollte der Passus in der Brandenburger Gemeindeordnung überarbeitet werden.

Die Jusos Brandenburg haben auf Ihrer diesjährigen Landesdelegiertenkonferenz vom 9. bis 10. März erstmals eine weibliche Doppelspitze gewählt.

Neben den zwei Vorsitzenden Annemarie Wolff (28) aus Oberhavel und Rica Eller (25) aus dem Barnim gehören Timm Buchholz, Christopher Gordjy, Maria Kampermann, Antonia Müller, Magnus Pötter, Willi Stieger und Lisa-Marie Warmo dem neuen Vorstand an.

 

Homepage SPD-LOS

 
Besucher:571600
Heute:5
Online:1
 

 

WebsoziInfo-News

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

Ein Service von websozis.info

 

Wetter-Online