Header-Bild

SPD-Amt-Brieskow-Finkenheerd

Wahlprogramm Brieskow-Finkenheerd

Wahlprogramm 2014 - 2019

Brieskow-Finkenheerd
Heimat Brieskow-Finkenheerd

Liebe Brieskow-Finkenheerderinnen und Brieskow-Finkenheerder,

wir wollen Ihnen hier kurz unsere wichtigsten Themen und Zielstellungen bis 2019 für unsere Gemeinde Brieskow-Finkenheerd vorstellen:

  • Vollendung der Baumaßnahmen am Gemeindezentrum, mit Neugestaltung des ehemaligen Schulhofes.
  • Barrierefreier Zugang am Haltepunkt Kraftwerk, vom Scheunenweg oder der Mühlenstraße aus.
  • Erweiterung der Angebote in unseren Kinder- und Jugendeinrichtungen.
  • Die Ansiedlung neuer Unternehmen fördern und die orstansässigen unterstützen.
  • Schaffung von attraktiven Angeboten zum altersgerechten Wohnen.
  • Abschluß der Sanierung und des Ausbaus des Straßen- und Wegenetzes sowie das Ortsbild weiter gestalten.
  • Belebung des kulturellen Angebotes z. B. durch Vermarktung des Bürgersaals.
  • Unterstützung beim Neubau der Rettungswache in Brieskow-Finkenheerd.

Lars Wendland                                       Jörg Skibba
SPD-Listenführer                                    Fraktionsvorsitzender der SPD

 

 
 
Besucher:571600
Heute:5
Online:1
 

 

WebsoziInfo-News

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

Ein Service von websozis.info

 

Wetter-Online